Wirkstoffe aus der Natur – Bei welchen Erkrankungen kann Lycopin helfen?

 

Verschiedene Studien deuten auf eine Abnahme des allgemeinen Krebsrisikos insbesondere des Prostata-Karzinoms durch den Verzehr von Lycopin-haltigen Nahrungsmitteln hin.

Lycopin wird nicht vom Körper synthetisiert, es muss über den Verzehr von Lebensmitteln, die reich an Lycopin sind, zugeführt werden. Gekochte oder verarbeitete Erzeugnisse aus Tomaten sind besonders reich an Lycopin.

Es hat sich gezeigt, dass die Resorption von Lycopin aus gekochten Tomatenzubereitungen um das 3,8-fache höher liegt als aus frischen Tomaten. Die Zufuhr von gekochten Tomaten führt dementsprechend auch zu einer höheren Konzentration von Lycopin im Blut als nach Aufnahme von frischen Tomaten

Als Antioxidans schützt Lycopin vor ganz unterschiedlichen Erkrankungen. Beispielsweise wirkt sich der Verzehr von Tomatenprodukten günstig auf den Cholesterinspiegel aus. Zur Prävention von Herzinfarkt und Schlaganfall durch eine hohe Lycopin-Zufuhr sind ebenfalls positive Studiendaten publiziert. Auch übergewichtige Personen mit einem hohen Risiko für die Entwicklung eines Diabetes mellitus können von einer erhöhten Zufuhr von Lycopin profitieren. Weitere Untersuchungen sprechen für einen günstigen Effekt von Lycopin auf den Blutdruck.

Auch wenn die Erkenntnisse noch im Entstehen begriffen sind und gegenwärtig nur wenige klinische Daten verfügbar sind, ist doch das wissenschaftliche Interesse an Lycopin in den vergangenen Jahren stetig gewachsen.

Aufgrund fehlender klinischer Daten können derzeit noch keine allgemeinen Empfehlungen für eine zusätzliche Einnahme von Lycopin zur Vorbeugung von Krebs oder Herzkreislauf-Erkrankungen ausgesprochen werden.

Das könnte Sie interessieren:

Lycopin – ein gesundheitlich wertvoller Bestandteil aus der Tomate

Lycopin zur Vorbeugung von Krebserkrankungen

Curcumin bei Tumorerkrankungen

Welche Wirkungen hat Curcumin beim Menschen?

Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: